Epilepsie – mehr als Umfallen und Zappeln

Signale im Gehirn

Epilepsie ist eine Krankheit, die anfallsweise auftritt. Epileptikern merkt man ihre Krankheit nicht an.

Nur während eines Anfalls verlieren sie die Körperkontrolle, nicht immer mit Umfallen und Bewusstlosigkeit. Die Anfälle dauern meist wenige Sekunden oder Minuten. Daraus resultieren viele Gefahren durch Unfälle/Verletzungen. Schäden im Gehirn oder inneren Organen passieren durch einzelne Anfälle nicht.

Die meisten Epileptiker können fast ohne Einschränkungen leben und arbeiten. Es gibt wirksame Therapien und die Chance dauerhaft anfallsfrei zu werden ist hoch (meist mit Medikamententherapie).

Diese Website soll ein Ratgeber von und für Laien sein – möglichst verständlich für alle. Ich bin kein Mediziner, erkläre v.a. Grundlagen und meine Erfahrungen als Epileptiker.

Alles Gescheite ist schon gedacht worden, man muss nur versuchen, es noch einmal zu denken.

J.W.Goethe
Translate »